30.12.05

Telenovela für Teenies: Rebelde Way

Abgelegt unter: Serien — Jojo @ 12:24

Ab dem 6. Februar wird der Sender Nick die deutschen Teenies mit einer argentinischen Telenovela beglücken:

Vier Teenager aus völlig verschiedenen sozialen Verhältnissen, landen in einer Elite-Kunstschule. Klar, dass die Ungleichheit der Vier erst einmal zu Unverständnis und einigen Schwierigkeiten führt. Aber trotzdem haben Mia, Pablo, Marizza und Manuel etwas gemeinsam: Ihre Liebe zur Musik. Durch diese Leidenschaft kommen sie sich näher, lernen sich besser kennen und erfüllen sich einen gemeinsamem Traum: Sie gründen eine Band. Nebenbei versuchen sie Herr über ihre Probleme zu werden und lassen neben ihrem Schulalltag nichts anbrennen.

Quelle: viacom

Könnte für Teenager eine ganz interessante Serie sein. In Südamerika soll die Serie in dieser Zielgruppe gar ein Straßenfeger gewesen sein.

Lady Croft, Männer in schwarz und 12 Affen im ZDF

Abgelegt unter: Filme — Jojo @ 12:07

Irgendwie scheint die Zeit um Weihnachten und Silvester die Zeit des Jahres beim ZDF zu sein in der man seine US-Spielfilme auspackt und ausstrahlt. Nachdem man mit Harry Potter kurz vor Weihnachten schon über 9 Millionen Zuschauer begeistern konnte setzte man diesen Erfolg gestern fort.

Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens kam ab 19:25 Uhr auf 4,08 Millionen Zuschauer und einem Marktanteil von 12,6 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe kam man aber immerhin auf 17,3 Prozent Marktanteil. Das ZDF hatte den Film extra auf diesen frühen Zeitpunkt gelegt um sich mit Werbung ein paar Euros zu verdienen. Ganz billig dürfte der Film auch nicht gewesen sein … was mich dann aber doch sehr überrascht, der im Anschluß gesendete Film “Men in Black” schaffte als x-te Wiederholung mehr Zuschauer als Lara Croft in der TV-Premiere. Die Männer in schwarz kamen ab 21:15 Uhr auf 4,58 Mill. Zuschauer und 14,8 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe waren es dann sogar 22,9 Prozent Marktanteil. Da stellt sich mir doch die Frage, ob man Lara Croft nicht besser erst ab 20:15 Uhr gezeigt hätte und auf die Werbegelder verzichtet hätte, dafür aber eine bessere Quote eingefahren wäre?

Der US-Spielfilmabend wurde dann noch mit “12 Monkeys” abgerundet. Ein hervorragender Film. Allerdings wurde der in den letzten Jahren schon von diversen Fernsehsendern gezeigt und daher muss man mit 1,49 Mill. Zuschauern und einem Markanteil von 10,8 Prozent wohl schon sehr zufrieden sein.

Meiner einer hat ein bischen Lara Croft geschaut. Ich hatte den Film allerdings auch schon auf DVD gesehen. Interessant fand ich die Mainzelmännchen in der Werbung. Scheinbar hat man beim ZDF für das jüngere Publikum Extra-Mainzelmännchen …. ?

4. Staffel “24″ ab 13. Januar auf RTL2

Abgelegt unter: Serien — Jojo @ 00:13

Ab dem 13. Januar zeigt RTL2 die 4 Staffel von “24″. Wie gewohnt wird die Staffel aus 24 Episoden bestehen. Nachdem am Freitag dem 13. und Samstag dem 14. Januar jeweils 3 Folgen gezeigt wurden werden die weiteren Folgen als Doppelfolgen am Samstagabend 20:15 zu sehen sein. Das Problem an 24 ist aus meiner Sicht das man es sich kaum leisten kann eine Folge zu verpassen. Sofort besteht eine Riesenstorylücke, die von anderen Serien schon eher mal verziehen wird. Deshalb bin ich auch schon während der 1. Staffel ausgestiegen und bei späteren Staffeln hatte ich dann keine Lust mehr wieder einzusteigen …

In der 4. Staffel kämpft Jack Bauer mal wieder gegen den Terror. Allerdings nicht mehr für die CTU. Er arbeitet jetzt für den Verteidigungsminister …

29.12.05

Verliebt in Berlin auf amerikanisch

Abgelegt unter: Serien — Jojo @ 12:03

Grad lese ich bei serienjunkies, dass der US-Sender ABC eine Telenovela bestellt hat. Vorbild ist die kolumbianische Serie “Betty La Fea”. Dem Chef einer Modezeitschrift wird eine unattraktive Assistentin zugeteilt, damit er sich weniger mit seinen Assistentinnen und mehr mit seinem Job beschäftigt.

Woran erinnert uns das bloß?? War da nicht eine deutsche Telenovela … ahja … Verliebt in Berlin. Wenn ich mal vorwegnehmen darf was ich von ViB noch storymässig erwarte: Hässliches Entlein wird zu großem schönem Schwan und heiratet ihren Chef.

Wie dem auch sei irgendwie habe ich den Eindruck das sich jemand in Deutschland vom kolumbinanischem Fernsehen oder aber von einem Märchen inspirieren ließ.

Miese Quoten bei Pro7

Abgelegt unter: Sonstiges — Jojo @ 11:52

Ich dachte mir gestern schon, dass es für Pro7 ein Katastrophen-Quotentag wird. Bei dem Müll in der Primetime und tatsächlich kommt man mit “Vorsicht… Kinder! - Der Comedy-Ratgeber von A bis Z” nur auf 1,06 Mill. Zuschauer und 3,1 Prozent Marktanteil. Wenig überraschend war anschließend “The Ladies Man” der Pro7-Tiefpunkt des Tages. Selten habe ich von einer bescheuerten Film-Story gehört und vermutlich wird es auch seine Gründe haben das der Film miese Bewertungen bei den TV-Zeitschriften hat. Ich hab zumindest dankend darauf verzichtet mir den Film anzutun. Die Quoten waren mit nur 600.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 2 Prozent für Pro7 wohl ein Megatiefpunkt eines zumindest quotenmässig enttäuschenden Jahres. In der Zielgruppe kam “The Ladies Man” immerhin noch auf 3,6 Prozent Marktanteil. ;-)
Zumindest leicht bergauf ging es anschließend mit “Breakdown”. Der Film kam in der Zielgruppe auf 7,5 Prozent Marktanteil. Angesichts des katastrophalen Vorprogramms muss man sich darüber bei Pro7 wohl schon freuen.

Letztlich kam Pro7 damit am 28.12. auf einen Marktanteil von 4,9 Prozent und in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen auf einen Marktanteil von 8,3 Prozent …

@Pro7
Versucht es zukünftig lieber wieder mit Programm das qualitativ nicht gar so schrottig ist und das ihr nur ausversehen mal eingekauft habt …

28.12.05

Sat1-Show “Mensch ärgere Dich nicht” mit Top-Quoten

Abgelegt unter: Sonstiges — Jojo @ 13:52

Für mich überraschend hat die Sat1-Show “Mensch ärgere Dich nicht” gestern Top-Quoten eingefahren. Insgesamt verfolgten die Sendung 5,32 Mill. Zuschauer. Das reichte immerhin zu einem Marktanteil von 15,6 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe reichten 3,12 Mill. Zuschauer zu einem Marktanteil von 22,2 Prozent. Für Sat1 war die Show also ein voller Erfolg.

Ich persönlich mag Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder nicht sonderlich und hab daher auf die Sendung verzichtet. Nach diesem weiteren Erfolg der beiden werde ich wohl auch im kommenden Jahr auf die ein oder andere Show der beiden verzichten … mir ist es sowieso schon ein Rätsel was die Leute an “Genial daneben” finden. Ich finde die Show gähnend langweilig.

Der Vorabend bei RTL2

Abgelegt unter: Bullshit — Jojo @ 01:29

Nicht zuletzt weil Big Brother langsam seinem Ende zugeht muss man sich bei RTL2 Gedanken über den Vorabend machen. Vermutlich wäre es einst nicht die schlechteste Idee gewesen “Kings of Queens” in einer Endlosschleife zu senden. Auf den derzeitigen Schrott und zukünftigen Schrott der dort gesendet wird kann ich zumindest gut verzichten.

Bei Quotenmeter hat man das Vorabendprogramm von RTL2 im neuen Jahr übersichtlich zusammengefasst:

Ab Montag, 2. Januar 2006
17.00 «Bitte lachen»
17.30 «MythBusters»
18.30 «Gut zu Wissen»
19.00 «Big Brother»
20.00 «RTL II News»

Ab Montag, 27. Februar 2006
17.00 «Bitte lachen»
17.30 «MythBusters»
18.30 «Ripleys unglaubliche Welt»
19.30 «5 gegen 5»
20.00 «RTL II News»

Wirklich interessant wird es ab dem 27. Februar. “Bitte lachen” wird wohl eine zusammengeschusterte Kollektion billigster Homevideos sein wie sie uns schon in den 90er zuweilen präsentiert wurden, unter anderem auch bei RTL2 in Form von “Bitte lächeln”. “Ripleys unglaubliche Welt” is ebenfalls eine Sendung für die ich mich nicht erwärmen kann, mehr dazu hier. “5 gegen 5″ ist irgendetwas in Richtung “Familienduell” …

Insgesamt bleibt der RTL2-Vorabend das was er auch bisher war … Bullshit. Gut, ohne Big Brother vielleicht sogar ein ganz kleines bischen weniger als bisher.

Weihnachten überlebt …

Abgelegt unter: Sonstiges — Jojo @ 01:19

Zum Glück hab ich das miese Weihnachtsprogramm erfolgreich überlebt. Einzig interessant und zumindest für mich eine Premiere war der Film Wasabi auf Pro7. War ganz okay … so hatte ich zur Abwechslung mal wieder Zeit ausgiebig zu lesen.

Hoffe ihr habt Weihnachten mehr oder weniger gesund überlebt, euch reichlich beschenken lassen und nicht zu tief ins Glas geschaut. ,-)

24.12.05

Das Fernsehprogramm an Weihnachten

Abgelegt unter: Filme — Jojo @ 00:01

Weihnachten ist nicht nur eine Zeit der Geschenke, sondern auch eine Zeit in der sich das Fernsehprogramm durchaus sehen lassen kann. Nicht selten sind 2 interessante Filme gleichzeitig im Programm und wer zu Weihnachten einen Festplattenrekorder oder ein sonstiges Aufnahmegerät unterm Tannenbaum vorgefunden hat, hat allen Grund gleich einen Test zu machen. An dieser Stelle daher mal einige Highlights des diesjährigen Weihnachtsprogramms:

Heiligabend, 24.12.2005
Na, an Heiligabend sollte der Fernseher doch mal ausbleiben? Wen es trotzdem vor die Kiste zieht kann am Abend auf Kabel1 die Weihnachtsepisoden diverser Serien anschauen, z.B. von King of Queens, Eine schrecklich nette Familie und Friends.

1. Weihnachtstag, 25.12.2005
Wer es heute verpasst hat kann um 16:50 Uhr die Wiederholung von “Harry Potter und die Kammer des Schreckens” im ZDF anschauen. Um 20:15 gibt es auf RTL das Kriegsdrama “Pearl Harbor” oder alternativ für die ganze Familie “Santa Clause 2: Eine noch schönere Bescherung” auf Pro7. Auf Pro7 wird es im Anschluß um 22:25 Uhr gruselig mit dem Horrorfilm “Sleepy Hollow”

2. Weihnachtstag, 26.12.2005
Ein recht unspannendes Nachmittagsprogramm bietet zumindest für die Kleinen einen Film mit “Pünktchen und Anton”. Um 20:15 Uhr läuft auf RTL “Der Grinch” und auf Pro7 “Vanilla Sky”. Später am Abend könnte dann “Wasabi - Ein Bulle in Japan” auf Pro7 einen Blick wert sein.

Nungut, das soll soweit nur ein kleiner Überblick sein. Als ich oben schrieb das sich das Weihnachtsprogramm durchaus sehen lassen kann hatte ich noch keinen Blick drauf geworfen, ein bischen mehr hätte ich schon erwartet. Aber an Heiligabend und am 1. Weihnachtstag werde ich selber auch gar kein Fernseh schauen, insofern auch nicht wirklich weiter schlimm. Am 2. Weihnachtstag werde ich mir dann eventuell “Der Grinch” anschauen, dazu bin ich bisher nie gekommen.

22.12.05

Battlestar Galactica ab 1. Februar auf RTL2

Abgelegt unter: Serien — Jojo @ 13:58

Nachdem zuletzt noch der 8. Februar als Starttermin für Battlestar Galactica genannt wurde soll es laut quotenmeter jetzt schon der 1. Februar sein. Weiterhin offen bleibt vor allem die Ausstrahlung der Mini-Serie. Ursprünglich gab es erst eine 3-teilige Mini-Serie und nachdem diese bei den Zuschauern hervorragend ankam wurde dann die erste Staffel mit 13 Episoden abgedreht. Die 2. Staffel wird jetzt sogar 20 Episoden beinhalten und eine 3. Staffel befindet sich bereits in Planung … es würde aber den Serienspaß deutlich trüben wenn vorher nicht die Mini-Serie ausgestrahlt wird. Vor einiger Zeit hieß es, dass die Rechte an der Mini-Serie bei RTL lägen. Ist jetzt natürlich die Frage wie es aktuell ausschaut.

Mehr Infos zur Serie finden sich hier.

Nächste Seite »